Die Kette

Die Kette, das sind die Längsfäden eines Webstückes, das ist sozusagen das erste Garn, welches ein neues Webstück ausmacht. Die Kette ist für mich sowas wie das Herzstück. Da schwingt ganz viel Aufbruch Energie drin. Ganz viel Schwung. Das Kettgarn ist roh, also ungefärbt, wenn ich es das erste Mal in die Hand nehme. Ich verbringe die ersten 8 Stunden mit diesem reinen, rohen Garn während ich es Schäre. Ich fühle die Eigenschaft des Garns, die Qualität, die Weichheit, die Dicke und denke in Dankbarkeit an den Ursprung dieses Garnes. Bei pflanzlichen Garnen interessiert es mich daher, ob sie aus der Pflanzenfaser oder in einem chemischen Prozess hergestellt wurden und bei tierischen Garnen ist mir die Haltung und Lebensweise der Tiere wichtig. Da der Garnhandel ein sehr spezifischer, weltweit agierender Markt ist, ist es manchmal schwierig mehr Informationen zu Garnen zu bekommen. Oder überhaupt Garne in z.b. zertifizierter Bioqualität. Ich schwanke immer wieder zwischen dem Reiz eines neuen Garnes und der Tatsache, dass ich dieses dann meist aus Übersee besorgen muss und die Qualität oder Zertifizierung unklar ist.

Nach dem Schären wird die Kette gewaschen und fürs Färben vorbereitet. In der Regel färbe ich vor allem die Kette nach einer bestimmten Inspiration. Meistens ist es ein Bild, welches mir die Farbinspiration gibt. Während ich mich dann mit dem Garn und dem Bild beschäftige, höre ich immer Musik. Und in ganz vielen Fällen kommt dann irgendwann ein Song, dessen Text perfekt zu Bild, Garn meiner Stimmung, dem Wetter usw. passt 😊. Manchmal gibt’s auch Musikstücke, die mir unglaublich viel Schwung fürs Weben geben, aber als Kettenname einfach ungeeignet sind… z.B. der Song Goodbye von Steve Earle https://youtu.be/ctDVZditHzY.


Der Ketten Namen

Ich glaube, Webkettennamen sind etwas Babytragtuch spezifisches 😊. Die allermeisten Webketten aus denen es Babytragetücher gibt, haben einen Namen. Wie das genau gekommen ist, weiss ich nicht. Für meine Arbeit hat die Namensgebung zwei wichtige Aspekte. Es macht Sinn, dass die Ketten Namen haben, so kann ich mich sofort orientieren. Ich weiss, von welcher Kette ich spreche und hab auch sofort Farben, Tücher, Webstücke oder Kundinnen im Kopf. Als zweites finde ich es schön, wenn ich als Weberin mit der Namensgebung der Kette gute Wünsche, Worte oder Musik meinen Webstücken mitgeben kann. Dass bei mir die meisten Ketten einen Songtitel als Namen haben, hängt damit zusammen, dass ich eigentlich bei all meinen Arbeiten Musik höre und dadurch inspiriert und getragen werde. Mein Leben besteht aus Musik 😊. Einem Geflechte aus Texten und Tönen….



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen